Staatliche Förderung

für Ihre Digitalisierung

Profitieren Sie von staatlicher Förderung

Digital jetzt

Die Digitalisierung eröffnet neue wirtschaftliche Chancen. Digitale Technologien eröffnen neue Geschäftsmodelle, intelligente Arbeits- und Produktionsprozesse, eine effektivere Kundengewinnung und eine bessere Vernetzung. Das ist ein entscheidender Faktor für wirtschaftlichen Erfolg. Dennoch zeigen aktuelle Studien, dass es in vielen Unternehmen noch großen Digitalisierungsbedarf gibt. So fehlt im Bereich der IT-Sicherheit oft noch das nötige Bewusstsein für die Abwehr von Risiken.

Um mittelständischen Betrieben die Umsetzung der Digitalisierung zu erleichtern, bietet das neue Förderprogramm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“ finanzielle Zuschüsse, um entsprechende Investitionen in kleinen und mittleren Unternehmen – einschließlich Handwerksbetriebe und freie Berufe – anzuregen. Zuschüsse gibt es bei:

  • Investitionen in digitale Technologien
  • Investitionen in die Qualifizierung der Beschäftigten zu Digitalthemen

Das sind die Ziele des Programms

  • Mehr branchenübergreifende Digitalisierungsprozesse bei KMU und Handwerk
  • Verbesserte digitale Geschäftsprozesse in Unternehmen
  • Mehr Chancen durch digitale Geschäftsmodelle
  • Stärkung der Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit von KMU
  • Höhere IT-Sicherheit in Unternehmen
  • Stärkung von Unternehmen in wirtschaftlich strukturschwachen Regionen

Wer, wie, was

Digital Jetzt im Überblick

Wer die Förderung beantragen kann

Mittelständische Unternehmen

  • aus allen Branchen (inklusive Handwerksbetriebe und freie Berufe)
  • mit 3 bis 499 Beschäftigten

die entsprechende Digitalisierungsvorhaben planen, zum Beispiel Investitionen in Soft-/Hardware und/oder in die Mitarbeiterqualifizierung.

Diese Voraussetzungen müssen Unternehmen erfüllen

  • Das Unternehmen muss durch die Beantwortung gezielter Fragestellungen beim Förderantrag einen Digitalisierungsplan darlegen.
  • Das Unternehmen muss eine Betriebsstätte oder Niederlassung in Deutschland haben, in der die Investition erfolgt.
  • Das Vorhaben darf zum Zeitpunkt der Förderbewilligung noch nicht begonnen haben.
  • Nach der Bewilligung muss es in der Regel innerhalb von zwölf Monaten umgesetzt werden.
  • Das Unternehmen muss die Verwendung der Fördermittel nachweisen können.

Laufzeit der Förderung

Der Antrag auf Förderung ist bis einschließlich 2023 zu stellen.

So funktioniert es

Wird Ihr Unternehmen gefördert?

Förder-Check

    Ist die Niederlassung/Betriebsstätte Ihres Unternehmen in Deutschland?

    Sind in Ihrem Unternehmen zwischen 3 und 499 Mitarbeiter beschäftigt?

    Beträgt Ihr Jahresumsatz weniger als 20 Mio. Euro?

    Ist Ihr Unternehmen ein kleines oder mittelständisches Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft? (einschließlich Handwerk)

    Herzlichen Glückwunsch!

    Ihr Unternehmen ist für die Förderung geeignet!
    Kontaktieren Sie uns für ein kostenloses Beratungsgespräch.

    Firma*:

    Kundennummer:

    Ihr Name*:

    Ihre E-Mail-Adresse*:

    Zusätzliche Angaben:

    Rückruf erwünscht:

    Ihre Telefonnummer*:

     

    * Pflichtangaben. Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Datenschutz.


    Es tut uns leid!
    Leider ist Ihr Unternehmen nicht für die Digital jetzt Förderung geeignet.
    Haben Sie dennoch Interesse an der Optimierung Ihrer IT?
    Wir unterstützen Sie gerne!